Waffenrüstung - Christliche Lebensberatung - Geistiges Heilen

Direkt zum Seiteninhalt

DER GÜRTEL DER WAHRHEIT:
Ein Gürtel dient einem Soldaten als Schutz. Zu wissen, was wahr ist, ist ein Schutz für uns. Das Evangelium ist wahr, und es macht uns stark, wenn wir nach dem Evangelium leben. Die Wahrheit deckt jede Lüge auf, das Böse wird offensichtlich, alle Lügen und Täuschungen und dahinter Satan, der „Vater der Lüge“ (Joh. 8,44).

 
DAS BRUSTSCHILD DER GERECHTIGKEIT
Das Brustschild schützt das Herz. Wenn wir Gott von ganzem Herzen lieben, bemühen wir uns, seine Gebote zu halten und dadurch werden wir gesegnet, wenn wir auf seinen, für uns bereiteten Wegen, gehen. Hast du der Ungerechtigkeit Platz in deinem Herzen gelassen, so bist, du als Mensch verbittert, rachsüchtig, voller Wut, oft unbewusst. Darum schütze dein Herzen gegen die Vorwürfe und Anschuldigungen durch Satan und bewahre dein Innerstes gegen alle Attacken des Feindes und seiner menschlichen Vertreter.

 
DIE SCHUHE DER VEREREITUNG DES FRIEDENS:
Wir bemühen uns, in die Fußstapfen Jesu Christi zu treten und verkünden seine Worte des Friedens, die Vergebung der Sünden, die Heilung. Satan wirft uns viele Hürden in den Weg, um die Verbreitung der guten Nachricht zu verhindern.

 
DER SCHILD DES GLAUBENS:D
Der Glaube an Jesus Christus ist wie ein Schutzschild. Wenn wir an Jesus glauben, können wir auch in schwierigen Umständen aus Glauben reagieren. Durch Glaube kannst du sogar Berge ins Meer werfen (Mar. 11,23).

 
DER HELM DES HEILS:
Ein Helm schützt den Kopf. Deine Gedanken brauchen Schutz und Führung, denn Satan möchte unsere Gedanken gegen uns einsetzen. Er bringt Angst und Sorgen in dein Denken und will dich vom Weg mit Gotts abbringen.  

 
DAS SCHWERT DES GEISTES:
Ein Schwert hilft beim Kampf gegen den Feind. Das Heilige Geist hilft dir das Schwert, Wort Gottes, seine VerheiPungen, richtig und präzise zu führen und einzusetzen, Satan zu widersprechen und ihn niederzukämpfen.. Satan wendet ab geht, denn gegen die Schrift kann er nicht bestehen. Siehe  (Matt. 4)                                                                          
____________________________________________________________________________________________________________________________


______________________________________________________________________________________________________________________________
Zurück zum Seiteninhalt