Martina Maria Huber - Gebets-Kämpferin


Das bin ich ...

Das bin ich ...

Ich bin Martina Maria Huber, geb. 1970, 4 Kinder und glücklich verheiratet.
Nach einer langen Reise habe ich mich endlich selbst gefunden, aber erst als ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Retter annahm.
Ich war auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und viele vermeindlichen Freuden haben mir dies auch kurzfristig vermitteln können, doch in Wahrheit suchte ich immer nach dem was uns zum Menschen erst ausmacht, nach der wahren Liebe. Nicht die menschliche Liebe, diese Erfahrungen war voller Schmerz und Leid, durch Verlust und Verrat. Die bedingungslose Liebe, dessen Gott ist, mit seiner unermessliche Liebe durchsetzt mit Gnade und Barmherzigkeit. Als irdischer Stellvertreter und Überbringer diese Liebe als Jesus, der alle menschlichen Erfahrungen durchlebt hat und alles für uns mit uns überwunden hat, wenn wir ihn in unser Herz aufnehmen, seine Werk an uns zulassen können und somit unendliche viel Heilung erfahren dürfen und so die Wiederherstellung als Kind Gott erfahren dürfen. Angenommen, geliebt ohne etwas Tun zu müssen oder Sein zu müssen - frei wie du bist, würdig und gerecht durch Jesus dein Garant für die Liebe des Vaters mit sich bringt, als Mittler und Überbringer des Segens der Liebe. Alles andere entsteht von allein. Das Leben erfährt Leichtigkeit und Beschwingtheit allein durch die Anweisenheit von Jesus im Herzen als Schutz und Versorgung und somit natürliche Unbeschwertheit und Freiheit.
Ich in meiner Naivität und Leichtgläubigkeit habe mich erst von Religion und dann Okkultismus einfangen lassen, wodurch ich viele Erfahrungen machte, hinsichtlich der Macht und der Waffen des „Feindes" - Satan, der alles daran setzt den Menschen seiner göttlichen Herkunft zu berauben, ob mit Lügen oder Täuschungen. Gott sei Dank - durfte ich mich in einem längeren Prozess mit Unterstützung von Jesus und dem Heiligen Geist, ohne diese ich die Wahrheit, niemals hätte zulassen geschweige den erkennen hätte können. Aus meiner Sicht ist es dem Mensch alleine nicht möglich diese Prozess der Läuterung zu gehen, nur Jesus im Herzen und den Hl. Geist im Geiste, geben einem die Kraft und Stärke alle Schritte mit Mut und Glauben zu gehen, ohne zu weichen, trotz allen Anfechtungen des Feindes, ob im geistigen oder in der reale erlebbaren Welt.
Ich bin bei mir angekommen und meine Seele oder auch das Göttliche in mir konnte ich wieder erkennen - ich kann mich nun voll und ganz annehmen, mit all meinen Schatten, aber auch mit all meinem Licht in mir. Mein Vertrauen in Gott, das Leben und die göttliche Führung lässt alles leicht, in Liebe, in Frieden und Harmonie sein und sich gestalten. Ich habe mein Urvertrauen und Heilsgewissheit gefunden, tiefer Glaube an einen mich liebenden Gott - der sich durch meine Glaubenstaufe nochmals vertiefte. Und durch meine Arbeit an mir und meinen Blockaden, weiß ich wie du dich fühlst, kann dich wahrnehmen und erkennen, wo du gerade stehst. Der heiligen Geist leitet mich dabei an und hilft mir deine Blockaden, die Geister, Dämonen und was dich sonst noch abhält zu glauben und die Wahrheit zu erkennen und durch den Glauben an die Auferstehungskraft von Jesus Christus werden diese dann einfach und sicher erlöst. Es ist ein großes Geschenk dies tun zu dürfen und so meine Berufung zu leben. Ich danke Jesus Christus, dem Heiliger Geist und Gott dafür.